Patrick Franziska (Foto: dpa)

Franziska verbessert sich auf Platz 15

  02.10.2018 | 09:03 Uhr

In der Tischtennis-Weltrangliste hat sich Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken auf Platz 15 verbessert. So hoch war der 26-Jährige noch nie gelistet.

Der gebürtige Bensheimer war zur Saison 2016/17 aus Düsseldorf zum FCS gewechselt und ist in Saarbrücken bis 2021 unter Vertrag. Bei der Tischtennis-Europameisterschaft 2016 in Budapest holte er zusammen mit dem Dänen Jonathan Groth im Doppel die Goldmedaille.

Bei der EM 2018 gewann er im Einzel-Halbfinale knapp gegen Timo Boll. Letztgenannter ist Dritter, Dimitrij Ovtcharov Vierter. Vor ihnen stehen jetzt nur noch zwei chinesische Tischtennisspieler. Franziskas bis dato beste Position auf der Weltrangliste war Platz 17.

Über dieses Thema wurde auch im SAARTEXT vom 02.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen