Heribert Ohlmann (Foto: SR)

Ohlmann kandidiert als SFV-Präsident

Thomas Wollscheid   02.09.2020 | 17:00 Uhr

Beim saarländischen Fußballverband gibt es einen neuen Kandidaten für das Amt des Präsidenten. Zwei Tage nach dem Verzicht von Adrian Zöhler auf eine Kandidatur hat die von ihm zusammengestellte Initiative „Mannschaft 2020“ mit Heribert Ohlmann einen Überraschungskandidaten präsentiert.

Der 67-jährige Heribert Ohlmann kennt den Saarfußball und die Strukturen und verfügt über jede Menge Führungsqualitäten.

Zwei Gegenkandidaten

Ohlmann kandidiert als SFV-Präsident
Audio [SR 3, Thomas Wollscheid, 02.09.2020, Länge: 00:45 Min.]
Ohlmann kandidiert als SFV-Präsident

24 Jahre war Ohlmann Schiedsrichterobmann im SFV und gehört auch heute noch verschiedenen Kommissionen im Deutschen Fußballbund an. Der ehemalige Leiter des Gymnasiums Wendalinum in St. Wendel war an der Zusammenstellung des von Adrian Zöhler geleiteten Teams „Mannschaft 2020“ beteiligt.

Nach Zöhlers Verzicht erklärte er sich nun bereit, beim Verbandstag am 19. September für das Amt des Fußballverbandes zu kandidieren. Seine Gegenkandidaten werden dann – Stand heute – Thorsten Klein und Udo Hölzer sein.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 02.09.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja