Fußball auf einem Fußballplatz (Foto: SR)

Sportvereine warten auf Corona-Hilfen

mit Informationen von Stefan Hauch   18.06.2020 | 17:55 Uhr

Sportvereine im Saarland, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, haben noch kein Geld aus dem angekündigten "Rettungsschirm Sport" bekommen. Das hat der Landessportverband dem SR mitgeteilt.

Bis Geld an die Sportvereine fließt, wird es voraussichtlich noch dauern. Denn die Hilfen für den Sport werden jetzt unter der "Vereinshilfe Saar" neuorganisiert. Insgesamt zehn Millionen Euro sind dafür vorgesehen – die Staatskanzlei plant die Verteilung. Der Ministerrat muss dem Konzept zur Verteilung der zehn Millionen Euro zustimmen. Das soll kommende Woche passieren.

Bundesmittel versprochen

Geld für Sportvereine soll es auch aus dem Konjunkturpaket des Bundes geben. Auch für Vereine mit Profis wie Tischtennis oder Badminton. Auch hier gibt es bislang keine Details, wie die Vorsitzende des Sportausschusses, Dagmar Freitag, auf SR-Anfrage mitteilt.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktuell um 17 Uhr" im SR Fernsehen vom 18.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja