Boris Nicolai (Foto: SR)

Nicolai im Boccia ausgeschieden

  30.08.2021 | 07:08 Uhr

Boris Nicolai hat in Tokio sein letztes Gruppenspiel im Boccia-Turnier verloren. Der St. Ingberter ist damit ausgeschieden.

Boris Nicolai unterlag in Tokio Duban Cely aus Kolumbien mit 3:5. In seiner Gruppe steht Nicolai zwar auf Platz Zwei, allerdings reichte es nach einem Sieg und zwei Niederlagen nicht für die KO-Phase.

Nur die besten Gruppenzweiten sind dafür qualifiziert. Nicolai hatte als erster Deutscher überhaupt die Qualifikation für die Paralympics geschafft.

Nach guten WM- und EM-Platzierungen hatte er bei den Paralympics zum Favoritenkreis gezählt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja