Fredereik Soegaard (Foto: picture alliance / Ritzau Scanpix | Mads Claus Rasmussen)

BC Bischmisheim verpflichtet zwei neue Spieler

mit Informationen von Sven Roland   18.08.2021 | 17:25 Uhr

Der BC Bischmisheim hat für die kommende Saison zwei neue Spieler aus Dänemark unter Vertrag genommen. Frederik Soegaard, der amtierende Mixed-Team-Europameister und Mads Christophersen verstärken das saarländische Badminton-Team.

Der 24-jährige Däne Frederik Soegaard wird in der nächsten Saison der Badminton-Bundesliga für den BC Bischmisheim auflaufen. Soegaard ist amtierender Team-Europameister im Mixed und wird besonders im Doppel eingesetzt.

Mads Christophersen, der auch aus Dänemark stammt, wurde fürs Einzel verpflichtet. Aktuell liegt der 23-Jährige auf Rang 12 des „World Tour Rankings“. 

Insgesamt startet Bischmisheim in der kommenden Saison mit drei neuen Spielern. Im April war bekannt geworden, dass Nachwuchstalent Marvin Datko vom 1. BC Beuel ins Saarland wechseln wird.

Seidel und Roth verlassen BCB

Den Neuzugängen stehen aber auch zwei Abgänge gegenüber. Der Olympia-Teilnehmer Marvin Seidel hatte bereits Ende Juni angekündigt, den BCB zu verlassen. Seidel wechselt in der kommenden Saison zum Liga-Konkurrenten Wipperfeld.

Außerdem verlässt Fabian Roth die Bischmisheimer Mannschaft. Roth war nach längerer Verletzungspause erst seit rund einem Dreivierteljahr wieder spielbereit, entschied sich aber studiumsbedingt für einen Wechsel zum nordrhein-westfälischen Verein TV Refrath.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja