Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre bei den Deutschen Meisterschaften 2017 (Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa)

Lita Baehre siegt in Merzig

  13.01.2019 | 09:08 Uhr

Der deutsche Stabhochsprung-Meister Bo Kanda Lita Baehre hat das Neujahrsspringen in Merzig für sich entschieden. Der 19-Jährige schaffte am Samstag im Zeltpalast mit 5,65 Metern eine Bestleistung.

Lita Baehre erfüllte damit auch die Norm für die Hallen-EM im schottischen Glasgow. Zweiter wurde Lita Baehres Teamkollege vom TSV Bayer 04 Leverkusen, Thorsten Blech, vor dem Polen Robert Sobera.

Die eigentlich als Favoriten gehandelten Raphael Holzdeppe und Vize-Weltmeister Piotr Lisek aus Polen enttäuschten bei dem Wettkampf im Saarland. Holzdeppe und Lisek scheiterten schon an der Anfangshöhe.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen