Markus Mendler (Foto: FC 08 Homburg)

Markus Mendler wechselt vom FCS zum FC Homburg

  09.06.2021 | 15:01 Uhr

FCS-Flügelspieler Markus Mendler zieht es zum FC Homburg. Der Drittligist und der Regionalligist haben sich auf einen Wechsel des 28-Jährigen geeinigt.

Markus Mendler ist der erste Neuzugang beim FC Homburg für die neue Regionalligasaison. Der Offensivspieler hat bei den Grün-Weißen einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben.

FCH-Trainer Timo Wenzel freut sich auf den Mittelfeldmann. "Markus ist mit seinen 28 Jahren ein extrem erfahrener Spieler, der eine unheimlich hohe Qualität mitbringt. Er ist ein ruhiger, sachlicher Typ, der es aber auf dem Platz einfach krachen lässt", so der Coach.

Einwechselspieler beim FCS

"Ich habe richtig Bock auf die neue Aufgabe beim FC Homburg und freue mich schon drauf, wenn es endlich wieder losgeht. Mein Ziel für die kommende Saison ist es, in der Regionalliga Südwest oben mitzuspielen, und dann schauen wir was dabei rauskommt", sagt Mendler.

Über die Ablösemodalitäten haben der 1. FC Saarbrücken und der FC Homburg Stillschweigen vereinbart. Mendler bestritt seit Sommer 2016 für die Blau-Schwarzen 150 Pflichtspiele. In der vergangenen Drittliga-Saison absolvierte er für den FCS zwar 31 von 38 Spielen, kam aber meist nur als Einwechselspieler zum Zuge. Dennoch gingen vier Tore und zwei Torvorlagen auf sein Konto.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 09.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja