Marcus Mann, Sportdirektor des 1. FC Saarbrücken (Foto: Imago Images/Jan Hübner)

Marcus Mann verlässt FCS

  08.07.2020 | 11:41 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken und sein bisheriger Sportdirektor Marcus Mann gehen getrennte Wege. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird Mann künftig den Posten des Nachwuchsdirektors bei Bundesligist TSG Hoffenheim besetzen.

Spekulationen gab es bereits seit mehreren Wochen, nun ist der Deal fix. Marcus Mann bricht die Zelte beim 1. FC Saarbrücken ab und macht den nächsten Schritt in seiner Karriere. Beim Bundesligisten TSG Hoffenheim wird der 36-Jährige die Geschicke des Nachwuchsbereiches lenken.

Video [aktueller bericht, 08.07.2020, Länge: 4:16 Min.]
Sportlicher Leiter des FCS wechselt zu Hoffenheim

"Schwerer Verlust"

Sportdirektor Marcus Mann verlässt FCS
Audio [SR 3, Marc Drumm, 08.07.2020, Länge: 00:56 Min.]
Sportdirektor Marcus Mann verlässt FCS

Der Verein lasse Mann "nur schweren Herzens ziehen", teilte der Verein am Mittwoch mit. Aber man wolle ihm die sich bietende berufliche Chance bei der TSG 1899 Hoffenheim nicht verbauen. "Der Wechsel von Marcus Mann nach Hoffenheim ist für uns ein herber Verlust, auch wenn klar war, dass seine erfolgreiche Arbeit von anderen Vereinen registriert werden würde", sagte FCS-Präsident Hartmut Ostermann.

Seit 2016 Sportdirektor

Der Verein konzentriere sich nun auf die Suche eines Nachfolgers, der sich "mit der Mission des 1. FC Saarbrücken zu 100 Prozent identifizieren kann, an die langfristige Perspektive im bundesdeutschen Profifußball glaubt und über die fachliche Kompetenz verfügt, unsere Zielsetzung auch umzusetzen", so Ostermann. Übergangsweise werden die Aufgaben des Sportlichen Leiters von Vize-Präsident Dieter Ferner und Geschäftsführer David Fischer übernommen.

Marcus Mann fungierte seit Mai 2016 als Sportlicher Leiter des FCS. In diesen vier Jahren konnten zwei Meisterschaften in der Regionalliga Südwest errungen werden sowie zwei Siege im Saarlandpokal. Zuletzt wurde Saarbrücken nach dem coronabedingten Saisonabbruch zum Meister ernannt und stieg damit in die 3. Liga auf.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 08.07.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja