Laura Müller bei der Hallen-DM in Dortmund (Foto: imago / Chai v.d. Laage)

Silber für Müller, Bronze für Halmans

  21.02.2021 | 15:59 Uhr

Die Saarbrücker Leichtathletin Laura Müller hat bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund die Silbermedaille über 400 Meter gewonnen. Ihre Mannschaftskollegin bei Saar 05, Lea Halmans, gewann Bronze im Hochsprung.

In neuer persönlicher Bestzeit von 52,60 Sekunden absolvierte Laura Müller am Sonntag die 400 Meter und landete damit im Finallauf hinter Corinna Schwab auf dem zweiten Platz. Im 400-Meter-Finale der Männer landete der für den LC Rehlingen startende Max Tank auf dem fünften Platz.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 21.02.2021, Länge: 2:31 Min.]
Saarländische Medaillengewinner bei den deutschen Hallenmeisterschaften

Im Hochsprung-Finale der Frauen wurde die Saar 05-Athletin Lea Halmans mit 1,83 Metern Dritte hinter Alexandra Plaza und Christina Honzel. Bereits am Samstag hatte die für Bayer Leverkusen startende Saarländerin Louisa Grauvogel Silber über 60 Meter Hürden gewonnen.

Ein Thema in der Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen am 21.02.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja