Fußballspieler (Foto: pixabay/phillipkofler)

Konsequenzen aus Röchling-Rückzug noch unklar

  06.05.2022 | 16:32 Uhr

Der Rückzug des SV Röchling Völklingen aus der Oberliga beschäftigt derzeit den Fußball-Regional-Verband Südwest. Es sei noch offen, welche Konsequenzen der Rückzug für den Ligabetrieb habe.

Am Dienstagabend hat der SV Röchling Völklingen überraschend verkündet, dass er die Oberliga-Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abmelde. Was dieser Rückzug für die restlichen Vereine in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Süd bedeutet, ist derzeit noch unklar.

Man müsse entscheiden, wie man mit den Völklinger Ergebnissen während der aktuellen Runde umgehe, teilte der zuständige Verband mit. Die Aufarbeitung ist kompliziert, weil die Liga erstmals in eine Meister- und Abstiegsrunde aufgeteilt wurde. Der Verband kündigte an, dass sich eine Entscheidung noch hinziehen könne.

Röchling seit längerem in der Krise

Der SV Röchling Völklingen durchlebt derzeit turbulente Zeiten, stand mehrfach im Visier der Staatsanwaltschaft. Nahezu alle aktiven Spieler hatten den Verein im Winter verlassen. Da für die nachgerückten A-Jugendspieler aber nach Vereinsangaben die Spielberechtigungen fehlen, musste Röchling seine Oberligamannschaft abmelden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja