Logo der SV Elversberg  (Foto: Verein/SR)

SV Elversberg siegt in Koblenz

  18.12.2021 | 16:15 Uhr

Die SV Elversberg hat ihr letztes Spiel des Jahres gewonnen. Die SVE besiegte am Samstag den FC Rot-Weiß Koblenz mit 2:0 und schiebt sich in der Tabelle auf den vierten Platz.

Die SV Elversberg verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause der Regionalliga Südwest. In einem über weite Strecken unspektakulären Spiel wurden die Saarländer am Ende ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen 2:0 gegen Koblenz.

Koffi mit dem 1:0

Den Führungstreffer besorgte Stürmer-Routinier Kevin Koffi in der 32. Minute. Ein Freistoß von Mittelfeldmann Eros Dacaj von der rechten Seitenlinie kam scharf in den Strafraum. Am langen Pfosten lauerte Koffi und köpfte das Leder zur 1:0-Führung ins Netz der Hausherren.

SVE feiert 2:0-Auswärtssieg beim FC RW Koblenz
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 18.12.2021, Länge: 04:00 Min.]
SVE feiert 2:0-Auswärtssieg beim FC RW Koblenz

Dann passierte lange nichts. Erst in der 88. Minute durften die SVE noch einmal jubeln, als der eingewechselte Valdrin Mustafa nach einer Flanke von rechts völlig frei stand und aus 15 Metern den Ball ins Netz beförderte.

SVE überwintert auf Platz vier

Durch den Sieg in Koblenz schiebt sich die SV Elversberg in der Tabelle einen Platz nach vorne und belegt Rang vier mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Ulm. Die SVE hat allerdings ein Spiel weniger absolviert.

Nach der Winterpause geht es in der Regionalliga Südwest am 12. Februar weiter. Dann trifft die SVE zuhause auf die U23 der TSG Hoffenheim.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.12.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja