Isabel Herttrich und Mark Lamsfuß im Badminton-Doppel (Foto: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Georgios Kefalas)

Herttrich verpasst Halbfinals bei den World Tour Finals

mit Informationen von Stefan Hauch   29.01.2021 | 16:03 Uhr

Badminton-Nationalspielerin Isabel Herttrich vom 1. BC Bischmisheim zieht nicht in die Halbfinals der World Tour Finals in Bangkok ein. Sowohl im Damendoppel als auch im Mixed ging sie am letzten Vorrundenspieltag als Verliererin vom Spielfeld.

Zunächst verlor Isabel Herttrich ihr letztes Vorrundenspiel im Damendoppel zusammen mit Linda Efler vom SC Union Lüdinghausen gegen die Thailänderinnen Jongkolphan Kititharakul und Rawinda Prajongjai (13:21, 14:21). Zuvor hatten beide bereits gegen das englische und koreanische Damendoppel den Kürzeren gezogen.

Jeweils Letzter der Gruppe

Im anschließenden Mixed mit Mark Lamsfuß vom 1. BC Wipperfeld folgte eine weitere 2-Satz-Niederlage gegen das französische Duo Thom Gicquel und Delphine Delrue (11:21,15:21). Davor hatte das deutsche Mixed-Duo bereits gegen die Teams aus Indonesien und Malaysia verloren.

Damendoppel und Mixed belegen nach Abschluss der Vorrunde jeweils Rang vier ihrer Gruppe. Damit ist das mit 1,5 Millionen US-Dollar dotierte Turnier, das noch bis Sonntag läuft, für die deutschen Teams beendet.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 29.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja