Logos der Vereine Kickers Offenbach und FC Homburg (Foto: Vereine/SR)

Homburg verliert auswärts in Offenbach

  04.05.2021 | 21:00 Uhr

Der FC Homburg hat sein Auswärtsspiel bei den Kickers Offenbach verloren. Das Spiel endete am Dienstagabend 3:2. Vor allem die erste Halbzeit verlief recht turbulent.

In der 14. Minute schoss Patrick Dulleck nach Vorbereitung von Thomas Gösweiner die Homburger zur 1:0-Führung. Schon drei Minuten später legte Patrick Lienhard mit einem Kopfballtreffer nach, somit stand es dann schon 2:0 für die Homburger.

Doch die Offenbacher Kickers holten umgehend zum Gegenschlag aus: In der 24. Minute erzielte Serkan Firat den Anschlusstreffer und nur zwei Minuten später schaffte Davud Tuma den Ausgleich.

Siegtreffer in der 84. Minute

Die zweite Halbzeit verlief lange Zeit relativ ausgeglichen. Gegen Ende der Partie konnte Tunay Deniz dann in der 84. Minute nach einem Eckball den Siegtreffer für die Offenbacher erzielen.

Am kommenden Samstag spielt Homburg zuhause gegen die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.05.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja