Logo des FC Homburg vor Fußballrasen (Foto: SR)

Homburg weiter sieglos

  04.09.2021 | 16:02 Uhr

Der FC Homburg wartet in der laufenden Regionalliga-Saison weiter auf den ersten Sieg. Am Samstag gab es auswärts beim KSV Hessen Kassel eine klare Niederlage.

0:3 aus Homburger Sicht hieß es am Samstag nach etwas mehr als 90 Minuten im Kasseler Auestadion. Schon früh mussten die Saarländer dabei einem Rückstand hinterher laufen.

Gleich nach der ersten Ecke für Gastgeber Kassel traf Innenverteidiger Jörn-Hendrik Starostzik. Homburg fand überhaupt nicht ins Spiel und entsprechend auch kein Mittel gegen Kassel.

Video [aktueller bericht am Samstag, 04.09.2021, Länge: 1:31 Min.]
Klare Niederlage für den FC Homburg

Déja-Vu beim zweiten Treffer

Der zweite Treffer ließ dann allerdings auf sich warten, fiel erst kurz nach dem Seitenwechsel. Und erneut war es Starostzik, der nach einem Eckball auf 2:0 für Kassel erhöhte. Den Sack zu machte in der 87. Minute der zuvor eingewechselte Moritz Flotho mit dem dritten Treffer für die Hausherren.

Damit haben die Homburger nach fünf Spielen erst zwei Punkte eingefahren. Die nächste Chance auf den ersten Saisonsieg gibt es am kommenden Freitag. Dann ist Astoria Walldorf zu Gast im Waldstadion.

Über dieses Thema berichtet die sportarena am 04.09.2021 im SR Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja