Tim Suton beim Spiel gegen Spanien  (Foto: dpa/Federico Gambarini)

Deutsches Team trifft auf Norwegen

  25.01.2019 | 10:14 Uhr

Im Halbfinale der Handball-WM muss das deutsche Team heute Abend gegen Norwegen ran. Coach Christian Prokop hat Respekt vor den Norwegern - aber auch vor der Leistung seines eigenen Teams.

Die Spannung steigt. Der Blick von Bundestrainer Christian Prokop und seinen Spielern richtet sich nach vorn. Heute Abend um 20.30 Uhr spielt die Mannschaft gegen Norwegen im Halbfinale. "Es ist einfach geil für uns, dass wir hier sind und unseren Traum weiterleben dürfen", sagte der Bundestrainer.

Alle Spieler fit - Prokop hat Respekt

Fast alle Spieler haben nach dem langen Turnier das eine oder andere Wehwehchen, sind aber einsatzbereit. Das Fragezeichen hinter dem zuletzt angeschlagenen Steffen Weinhold räumte Prokop auf der Pressekonferenz aus: "Wir werden alle Spieler dabei haben - was auch nötig ist, wenn man unter den vier besten Mannschaften der Welt ist."

Mit dabei ist seit dieser Woche auch der ehemalige Spieler der HG Saarlouis, Tim Suton. Er ist Anfang der Woche für den verletzten Martin Strobel nachnominiert worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 25.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen