Alexander Groiss und Manuel Zeitz vom 1. FC Saarbrücken im Zweikampf mit Terrence Boyd vom HFC (Foto: IMAGO / Eibner)

Saarbrücken dreht Partie gegen Halle

  16.10.2021 | 17:38 Uhr

Erst in Führung, dann eine kalte Dusche durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause und am Ende doch der Sieg: Das 3:2 am Samstag beim Halleschen FC war für den 1. FC Saarbrücken ein Wechselbad der Gefühle.

Der Blick auf die Tabelle versprach eine Partie auf Augenhöhe: Halle und Saarbrücken - beide punktgleich. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses lag Saarbrücken in der Tabelle zwei Plätze vor den heutigen Gastgebern.

Grimaldi verwandelt Foulelfmeter zum 1:0

Es wurde ein entsprechend munterer Beginn mit Großchancen auf beiden Seiten - die Tore schienen aber zunächst wie vernagelt. Der Führungstreffer für die Blau-Schwarzen fiel in der 25. Minute durch einen Foulelfmeter, den Adriano Grimaldi mit etwas Glück verwandelte.

FCS siegt knapp gegen Halleschen FC
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 16.10.2021, Länge: 09:32 Min.]
FCS siegt knapp gegen Halleschen FC

Doppelschlag vor dem Seitenwechsel

Kurz vor der Pause dann aber die kalte Dusche für den FCS: Zunächst traf Michael Eberwein in der 43. Minute zum Ausgleich, in der Nachspielzeit brachte Terrence Boyd den HFC dann sogar in Führung.

Diese Führung hielt aber quasi nur eine Halbzeitpause. In der 49. Minute bediente Ernst den freistehenden Sebastian Jacob von der Grundlinie, der souverän zum 2:2 traf.

Für die zweite Halbzeit stellte Trainer Uwe Koschinat die zuvor teils wacklige Saarbrücker Defensive um, nahm den nach seiner Sperre gerade erst zurückgekehrten Dennis Erdmann vom Platz, sowie Mario Müller. Dafür nun Nick Galle und Lukas Boeder im Spiel.

Jacob und Grimaldi drehen die Partie

Der Wechsel zahlte sich aus, Saarbrücken wirkte nun stabiler und nahm mehr und mehr das Heft in die Hand. In der 87. Minute gelang es schließlich Grimaldi mit seinem zweiten Treffer, die Partie noch einmal komplett zu drehen.

In der Tabelle steigt Saarbrücken demnach mit 20 Punkten auf den zweiten Platz. Der Hallesche FC rutscht auf Platz 10 ab.

Weiter geht es für Saarbrücken am kommenden Samstag. Dann ist 1860 München im Ludwigspark zu Gast. Deren für diesen Samstag geplantes Heimspiel gegen Waldhof Mannheim war wegen mehrerer Coronafälle bei den Mannheimern abgesagt worden.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 16.10.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja