Spieler des SV Köllerbach (Foto: SR)

Köllerbach ist Hallen-Champion

  02.02.2020 | 19:44 Uhr

Der Saarlandligist SF Köllerbach hat das Fußball-Hallenmasters 2020 gewonnen. In einem spannenden Endspiel bezwang Köllerbach am Sonntag in der Saarbrücker Saarlandhalle den Oberligisten FC Hertha Wiesbach nach Verlängerung mit 4:3 (2:2). Dritter wurde der FV Diefflen.

Das Finale beim 28. Hallenmasters war eine abwechslungsreiche Angelegenheit. Wiesbach ging vor 3200 Zuschauern zunächst durch einen Treffer von Lukas Feka in Führung. Köllerbach glich durch Roni Ciftci aus. Ein Treffer von Yannick Bach brachte Wiesbach erneut in Front. Doch wieder kam Köllerbach dank Roni Ciftci zurück.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 02.02.2020, Länge: 1:20 Min.]
SF Köllerbach gewinnt Hallenmasters

Das Spiel ging in die Verlängerung. Als dort alles auf ein Elfmeterschießen hinauszulaufen schien, wurde es in der letzten Minute richtig turbulent. Zunächst vergab Köllerbachs Roni Ciftci die Chance, seine Mannschaft in Führung zu bringen. Trotzdem macht Köllerbach das 3:2 – Andrej Rupps hieß der Torschützer. Jan Issa erhöhte gar noch auf 4:2. Wiesbachs Anschlusstreffer zum 4:3 fiel dann nahezu zeitgleich mit dem Schlusspfiff.

Titelverteidiger nur Vierter

Im Halbfinale hatte Köllerbach als Sieger der Vorrunden-Gruppe A den Oberligist FV Diefflen, B-Gruppen-Zweiter, knapp mit 4:3 besiegt. Im zweiten Halbfinale setzte sich Wiesbach, in der Vorrunde noch Zweiter der Gruppe A, gegen den Saarlandligisten und Sieger der Gruppe B, SV Auersmacher, mit 3:1 durch.

Das Spiel um Platz Drei gewann der FV Diefflen gegen Titelverteidiger Auersmacher mit 6:4.

Über dieses Thema hat auch die "sportarena" im SR Fernsehen am 02.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja