Collage: Saarlandpokal  (Foto: SR)

Wer zieht ins Pokal-Finale ein?

Sven Roland   18.08.2020 | 09:39 Uhr

Heute Abend werden im Saarlandpokal die beiden Halbfinal-Begegnungen ausgetragen. Der FC Homburg trifft dabei auf den 1. FC Saarbrücken. Der SR überträgt die Partie live im Stream auf SR.de. Im zweiten Spiel trifft der SV Auersmacher auf die SV Elversberg.

Homburg gegen Saarbrücken: Es ist das Derby mit den meisten Fans im Saarland - nur leider darf dieses Mal keiner rein. Der Kracher im Halbfinale findet aufgrund der Hygieneauflagen ohne Zuschauer statt.

Jürgen Luginger als Stellschraube

Für FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger bedeutet die Partie eine schnelle Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Noch vor wenigen Wochen war er Trainer in Homburg, nun zieht er die Strippen beim FCS. Luginger kennt die Mannschaft des FCH noch sehr genau und wird sich über Einzelheiten der Taktik und des Spielplans mit Trainer Lukas Kwasniok austauschen.

Der FCS geht als Drittliga-Aufsteiger als Favorit ins Spiel, auch wenn der Kader weitgehend derselbe ist. Verstärkt wurde nur punktuell. Beim FC Homburg sieht das etwas anders aus. Leistungsträger wie Christopher Theisen, Maurice Neubauer und Thomas Steinherr sind weg. Wie sich die Neuen schlagen, wird man sehen.

Mink muss Kader formen

Der neue Trainer des FCH, Mathias Mink, soll aus dem Kader eine Aufstiegsmannschaft formen. Das Ziel auf lange Sicht ist trotz engem Budget der Aufstieg. Da könnte natürlich das Geld aus dem Saarlandpokal oder auch der möglichen Teilnahme am DFB-Pokal sehr helfen. In der Vorrunde hat man sich aber gegen den Underdog Herrensohr sehr schwer getan. Die Saarbrücker hingegen haben gegen Diefflen gezeigt, dass sie schon in Frühform sind. 

Elversberg klarer Favorit

Klarer verteilt sind die Rollen beim zweiten Halbfinalspiel. Hier spricht eigentlich alles für den Regionaligisten SV Elversberg. Der SV Auersmacher spielt Klassen tiefer. Alles andere als ein Favoritensieg der SV wäre eine faustdicke Überraschung. Aber genau das könnte die Chance für den Außenseiter sein. Sollte Elversberg den SVA auch nur kurz unterschätzen, könnten die schnellen Stürmer, allen voran Nils Cuccu, der SVE ein Bein stellen.

Doch genau das will die SVE verhindern. „Wir sind auf jeden Gegner vorbereitet und werden den SVA nicht unterschätzen“, sagte Trainer Horst Steffen. Sollte die SVE ihre PS auf den Auersmacher Rasen bringen, könnte das Spiel schnell sehr einseitig werden. Anstoß ist um 19.00 Uhr.

Video [aktueller bericht, 17.08.2020, Länge: 3:54 Min.]
Saarlandpokal-Halbfinale findet am Dienstag statt

Pressemitteilung des SR
Der Fußball-Saarland-Pokal 2020 live
Viertelfinale, Halbfinale und Finale – alles innerhalb einer Woche. Die Coronapandemie bestimmt den Terminplan im saarländischen Fußball. Sowohl die Halbfinalspiele als auch das Saarlandpokalfinale können Sie live bei uns verfolgen.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 16.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja