Turnerin Laura Jung (Foto: picture alliance/dpa/EPA/Marcelo Sayao)

Turn-Show Gymmotion in der Saarlandhalle

Thomas Braml / Onlinefassung: Axel Wagner   22.10.2018 | 20:28 Uhr

Am 6. Dezember kommt nicht nur der Nikolaus, auch die Gymmotion ist wieder in der Saarbrücker Saarlandhalle. Schon zum 19. Mal macht die Show hier Station, und einmal mehr gibt es dort turnerische Höchstleistungen zu bestaunen, aber auch Artistik, Theater und Varieté.

Hochgeschwindigkeitsentertainment versprachen die Veranstalter und der Regisseur am Montag bei der Pressekonferenz. Die Garanten dafür: Weltklasseathleten aus der Ukraine, Russland, Belgien, der Schweiz und Deutschland. Der Titel der Gymmotion 2018: Imagination – Bewegung und Sport an der Grenze menschlicher Vorstellungskraft.

„Viele neue, einzigartige Bewegungen“ verspricht Gymmotion-Regisseur Harald Stephan, darunter zum Beispiel Schaukelringe, bei denen 32 Artisten gleichzeitig in acht Metern Höhe performen, oder den Comedian Flugzoo alias Claude Criblez aus der Schweiz. Er werde die Leute „durch seine Antigeschwindigkeit begeistern“, ist sich Stephan sicher. „Diese Kombination aus Artistik, aus Hochleistungssport, gepaart mit toller Musik und Choreographie, das ist jedes Jahr praktisch wie ein kleines Bonbon, das Du zum Geburtstag bekommst, und es ist immer wieder was Neues.“

Altbekannt im Saarland: Laura Jung. Die 16-fache Deutsche Meisterin der Rhythmischen Sportgymnastik aus St. Wendel will ihren Teil zum Gelingen des Abends beitragen. Aktuell sind knapp 2000 Tickets verkauft – rund 1200 noch erhältlich.

Video [aktueller bericht, 22.10.2018, Länge: 2:07 Min.]
Gymmotion 2018 in Saarbrücken

Artikel mit anderen teilen