Darts-Profi Gabriel Clemens aus Saarwellingen im Juli 2022. (Foto: picture alliance / DPPI media | Chris Sargeant)

Frühes Aus für Darts-Profi Clemens beim World Grand Prix 2022

  05.10.2022 | 08:25 Uhr

Der deutsche Dartsprofi Gabriel Clemens aus Saarwellingen ist beim World Grand Prix 2022 im englischen Leicester in der ersten Runde gescheitert. Der Saarländer unterlag Danny Noppert.

Nach dem Aus beim World Matchplay in England läuft es für den deutschen Dartsprofi Gabriel Clemens weiterhin nicht ganz rund. Der 39-Jährige aus Saarwellingen ist beim World Grand Prix 2022 im englischen Leicester bereits in der ersten Runde gescheitert. Clemens verlor bei dem traditionsreichen Major-Turnier des Verbandes PDC gegen den niederländischen UK-Open-Sieger Danny Noppert mit 0:2.

Auch für den zweiten Deutschen Martin Schindler ist das Turnier schon nach der ersten Runde beendet. Der 26-Jährige unterlag dem Weltranglisten-Ersten Gerwyn Price aus Wales ebenfalls mit 0:2.

Sieger gewinnt 120.000 Pfund

In Leicester gingen in diesem Jahr erstmals zwei Deutsche an den Start. Insgesamt werden bei dem Turnier in England 600.000 Pfund ausgeschüttet, der Sieger erhält 120.000 Pfund.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.10.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja