Fanol Perdedaj trifft für den 1. FC Saarbrücken gegen Koblenz zum 3:0. (Foto: SR)

FCS zerlegt Schlusslicht Koblenz

Thomas Braun   07.12.2019 | 15:45 Uhr

Regionalliga-Tabellenführer 1. FC Saarbrücken hat den TuS RW Koblenz beim Heimspiel am Samstag regelrecht vorgeführt. Bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde führten die Saarländer mit 6:0.

Mit einem deutlichen Ausrufezeichen verabschiedet sich der 1. FC Saarbrücken als Tabellenführer der Regionalliga Südwest in die Winterpause. Die Saarländer fertigten Tabellenschlusslicht Koblenz am Samstag im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion mit 7:0 ab.

7:0-Sieg für FC Saarbrücken (07.12.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 07.12.2019, Länge: 10:02 Min.]
7:0-Sieg für FC Saarbrücken (07.12.2019)

Nach dem für viele Beobachter überraschenden Rauswurf des bisherigen Cheftrainers Dirk Lottner stand Sportdirektor Marcus Mann als Interimscoach an der Seitenlinie. Und bereits in der 11. Minute durfte er zum ersten Mal jubeln, als Sebastian Jacob die Blau-Schwarzen mit 1:0 in Führung brachte. Danach bauten Mendler (15. Minute), Perdedaj (25., 30., 34.) und erneut Jacob (27.) die Führung fast im Minutentakt aus.

In der zweiten Halbzeit ließ es der FCS etwas ruhiger angehen, nur einmal noch schlug Jacob (76.) zu und sorgte so für den 7:0-Endstand.

Saarbrücken überwintert als Tabellenführer

Saarbrücken überwintert damit an der Tabellenspitze und baut seinen Vorsprung zumindest vorerst wieder aus. Der direkte Verfolger Elversberg spielt erst am Sonntag, die Partie des Drittplatzierten Steinbach Haiger gegen Bayern Alzenau wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Weiter geht es für den FCS am 5. Februar im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den Karlsruher SC. Das erste Ligaspiel nach der Winterpause beim FSV Frankfurt ist für den 22. Februar angesetzt.

Über dieses Thema hat auch die sportarena vom 07.12.2019 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja