FCS-Spieler Gillian Timothy Jurcher im Dribbling gegen Spieler der TSG Balingen (Foto: imago images / Jan Huebner)

Souveräner Sieg für den FCS

  28.02.2020 | 21:19 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sein auf Freitagabend vorverlegtes Regionalligaspiel gegen den Tabellenvorletzten TSG Balingen mit 4:0 gewonnen. Auch ein zeitweiliger Flutlichtausfall brachte den FCS nicht von der Siegerstraße ab.

In der ersten Halbzeit kamen die tiefstehenden Gäste immer wieder gefährlich vors Saarbrücker Tor. FCS-Torwart Daniel Batz hielt seinen Kasten aber sauber. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verwandelte Markus Mendler einen Freistoß für die Saarbrücker direkt in den Winkel. Mit 1:0 (44. Minute) ging es in die Pause.

FCS siegt 4:0 gegen TSG Balingen (29.02.2020)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 29.02.2020, Länge: 05:09 Min.]
FCS siegt 4:0 gegen TSG Balingen (29.02.2020)

Die dauerte dann länger als die üblichen 15 Minuten. Eine der extra installierten mobilen Flutlichtanlagen im Völklinger Herrmann-Röchling-Stadion war ausgefallen.

Kurz nachdem die Lichter wieder angegangen waren, baute Fabian Eisele die Führung für den FCS aus (55. Minute). Nur vier Minuten später erhöhte Timm Golley auf 3:0. Damit war die Entscheidung gefallen und lange Zeit passierte nichts mehr.

Für den Endstand sorgte Anthony Barylla in der 90. Minute. Mit dem 4:0-Sieg festigt Saarbrücken seine Position an der Spitze der Tabelle.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 28.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja