1. FC Saarbrücken gegen Duisburg (Foto: SR)

FCS gelingt Heimsieg gegen Duisburg

  14.08.2021 | 16:02 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Die Tore beim verdienten 2:0 gegen den MSV Duisburg fielen bereits in der ersten Halbzeit.

Der FCS bestimmte im Ludwigspark von Beginn an das Tempo gegen passive Duisburger. Zunehmend kamen die Saarbrücker zu Abschlüssen. Es dauerte aber bis zur 28. Minute, ehe Julian Günther-Schmidt auf Zuspiel von Dominik Ernst das Führungstor gelang. Luca Kerber hatte zuvor die Abwehrkette des MSV mit einem tollen Pass ausgehebelt.

Bereits kurz darauf staubte Minos Gouras zum zweiten Treffer ab (35. Minute). Duisburg hatte bis auf einen harmlosen Kopfball in der ersten Halbzeit offensiv nichts entgegenzusetzen.

1. FCS gewinnt gegen Duisburg mit 2:0
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.08.2021, Länge: 12:01 Min.]
1. FCS gewinnt gegen Duisburg mit 2:0

Gouras scheitert an der Latte

Auch nach der Pause taten sich die Duisburger trotz gesteigertem Engagement schwer. Saarbrücken attackierte früh und erschwerte so den Spielaufbau der Gäste. Ein paarmal kam der FCS auch gefährlich vors MSV-Tor. Der eingewechselte Sebastian Jacob (66. Minute) und Minos Gouras (75. Minute) scheiterten jedoch am Torhüter bzw. an der Latte.

Das änderte aber nichts am letztlich ungefährdeten ersten Heimsieg des 1. FC Saarbrücken. Der rückt damit auf Rang fünf der Tabelle vor.

Über dieses Thema hat auch die Sendung sportarena extra im SR Fernsehen am 14.08.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja