Logos der Vereine FC Homburg, 1. FC Saarbrücken, SV Elversberg (Foto: Vereine/SR)

Saarlandpokal: Homburg und Saarbrücken gefordert

  16.10.2018 | 13:30 Uhr

Die beiden Regionalligisten Homburg und Saarbrücken müssen heute in der fünften Runde des Saarlandpokals ran. Bereits vergangene Woche hatte die SV Elversberg nach einem Kantersieg gegen Noswendel-Wandern die nächste Runde erreicht.

Der 1. FC Saarbrücken muss um 19.00 Uhr beim VfL Primstal antreten. Das ursprünglich für Mittwoch angesetzte Spiel des FC Homburg gegen Saarlandliga-Meister TuS Herrensohr wurde ebenfalls auf heute verlegt. Außerdem spielt Biesingen gegen Reisbach. Alle restlichen Partien werden morgen ausgetragen.

SVE überrollt Noswendel-Wadern

Video [aktueller bericht, 11.10.2018, Länge: 2:38 Min.]
Überragender Sieg der SVE im Saarland Pokal

Bereits am vergangenen Mittwoch hat die SV Elversberg die nächste Runde erreicht. Der Regionalligist setzte sich beim Verbandsligisten FC Noswendel Wadern mit 11:0 durch. Bereits in der fünften Spielminute brachte Kevin Lahn die SVE in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Julius Perstaller auf 2:0. In der 14. und 32. Minute war es dann Alban Meha, der für die Elversberger einnetzte. Kurz vor der Halbzeitpause bauten Julius Perstaller (34.), Muhamed Alawie (39.) und Alban Meha die Führung der SVE aus. Mit einem Spielstand von 7:0 ging es für die Mannschaften in die Kabinen.

Auch nach der Pause machte der Regionalligist den Klassenunterschied deutlich. Es trafen Alban Meha (54.), Muhamed Alawie (62.) und Israel Suero Fernandez (64.). In der 80. Minute setzte Muhamed Alawie den Schlusspunkt zum 11:0.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 11.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen