Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken Tischtennis (Foto: Revierfoto/dpa)

Franziska wird Deutscher Vizemeister

  03.03.2019 | 19:29 Uhr

Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken Tischtennis muss sich bei der Deutschen Meisterschaft in Wetzlar mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Im Finale unterlag er klar Topspieler Timo Boll. Einen Titel gab es für Franziska aber doch.

Der Weltranglistenfünfte von Borussia Düsseldorf setzte sich mit 11:7, 11:7, 11:5 und 11:9 gegen Franziska durch. Bei seiner letzten Deutschen Meisterschaft sicherte sich Boll damit seinen 13. Einzel-Titel. Franziska holte sich die Meisterschaft im Mixed - zusammen mit Petrissa Solja.

Den Titel bei den Damen gewann Doppel-Europameisterin Nina Mittelham. Die Berlinerin besiegte im Endspiel die Europe-Top-16-Siegerin Petrissa Solja (Langstadt) mit 4:1.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen