Tischtennis (Foto: dpa)

Champions League: FCS TT verliert knapp in Angers

  01.12.2018 | 18:10 Uhr

Der 1.FC Saarbrücken TT hat den vorzeitigen Einzug ins Champions-League-Viertelfinale verpasst. Der saarländische Bundesligist musste sich am Freitag bei Angers TT mit 2:3 geschlagen geben.

Nach Siegen von Persson (3:0 gegen Jorgic) und Landrieu (3:2 gegen Franziska) lag Angers mit 2:0 vorne. Cheng-Ting bewies Nervenstärke und brachte den FCS mit einem 3:2 gegen Persson heran. Franziska glich mit einem 3:2 gegen Persson sogar aus. Den Schlusspunkt setzte dann aber Landrieu mit einem klaren 3:0 gegen Jorgic. Angers verdrängte damit den FCS von der Tabellenspitze.

Über dieses Thema wurde auch in den Höfunknachrichten vom 01.12.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen