Patrick Franziska (Foto: IMAGO / Horstmüller)

FCS kämpft um Tischtennis-Pokal

  08.01.2022 | 09:19 Uhr

Am Samstag tritt der 1. FC Saarbrücken TT im Final Four-Turnier um den Deutschen Tischtennis-Pokal an. Gegner im Halbfinale ist Mühlhausen. Als großer Favorit auf den Titel gilt aber Borussia Düsseldorf.

Es könnte der erste Titelgewinn der Saison für den 1. FC Saarbrücken Tischtennis werden: Beim Final Four-Turnier um den Deutschen Tischtennispokal in Ulm/Neu-Ulm werden am Samstag sowohl das Halbfinale als auch das Finale ausgespielt.

Gegner mit neun Siegen in Serie

Der FCS muss zunächst gegen Mühlhausen antreten (13.00 Uhr). Keine leichte Aufgabe: Die Thüringer haben wettbewerbsübergreifend neun Siege in Serie eingefahren. Am dritten Spieltag der Bundesligasaison konnte der FCS zwar in Saarbrücken mit 3:1 gewinnen, auf neutralem Boden rechnet Mühlhausen-Trainer Erik Schreyer seinem Team jedoch Chancen aus.

Video [aktueller bericht, 06.01.2022, Länge: 3:29 Min.]
1. FC Saarbrücken Tischtennis beim Final Four

Auch FCS-Star Patrick Franziska warnt vor dem Gegner, betont aber die Stärke seines Teams: "Wir haben bislang eine super Runde gespielt, sind alle fit und eine eingeschworene Mannschaft." Im Viertelfinale hatte sich der FCS mit 3:1 gegen Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen durchgesetzt.

Revanche gegen Düsseldorf?

Sollten die Saarländer die Halbfinal-Hürde überwinden, könnte der Gegner im Finale (17.30 Uhr) Borussia Düsseldorf heißen. Die Mannschaft, die es zuerst mit Fulda-Maberzell zu tun bekommt, gilt als Favorit, auch wenn Ausnahmeathlet Timo Boll verletzungsbedingt fehlt. Sie ist saisonübergreifend seit Februar 2021 ohne Niederlage.

Gegen Düsseldorf hatte Saarbrücken bei seiner letzten Endspielteilnahme 2018 eine deutliche 0:3-Niederlage einstecken müssen. Den ersten und bislang einzigen Pokal-Sieg des FCS gab es 2012.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 08.01.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja