Zufrieden nach dem Sieg über Worms: Die Fußballer des 1. FC Saarbrücken (Foto: SR)

FCS bleibt auf Aufstiegskurs

  10.03.2018 | 15:51 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken ist weiter souveräner Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Südwest. Der FCS gewann sein Heimspiel am Samstag gegen Wormatia Worms mit 2:1.

Es war ein Auftakt nach Maß für die Blau-Schwarzen im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen. In der 4. Spielminute stürmte Kevin Behrens nach einem Freistoß in den gegnerischen Strafraum, kam frei zum Kopfball und wuchtete den Ball ins Tor. Auch danach kontrollierte Saarbrücken die Partie, kam aus dem Spiel heraus aber nicht zu weiteren Großchancen.

Ausgleich nach dem Seitenwechsel

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste aus Worms den besseren Start. Gerade einmal eine Minute in der zweiten Halbzeit war gespielt, als Thomas Gösweiner nach einem Freistoß für den Ausgleich sorgte. Wie bereits die Saarbrücker Führung fiel auch dieses Tor nach einer Standardsituation.

Schmidt bringt FCS wieder in Führung

Video [sportarena am Samstag, 10.03.2018, Länge: 10:03 Min.]
FCS bleibt Tabellenführer

Saarbrücken erholte sich schnell von dem Dämpfer und kontrollierte weiter die Partie - wenn auch nicht mehr ganz so überlegen wie noch in der ersten Halbzeit. In der 65. Minute erlöste dann FCS-Toptorjäger Patrick Schmidt die Mannschaft und die Fans und nutzte einen Abpraller zur erneuten Führung. Danach kam Saarbrücken noch zu weiteren Großchancen, konnte sie aber nicht in Tore ummünzen. Es blieb beim knappen 2:1.

Pokalspiel am Mittwoch gegen Homburg

Mit dem Sieg bleiben die Blau-Schwarzen, die in dieser Saison überhaupt erst eine Partie verloren haben, weiter auf Aufstiegskurs. Am kommenden Mittwoch steht nun zunächst das Pokalspiel gegen Homburg an, weiter in der Meisterschaftsrunde geht es am Sonntag auswärts gegen Astoria Walldorf.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 10.03.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen