Saarbrücker Spieler feiern ihren Sieg (Foto: picture alliance/Oliver Dietze/dpa)

FCS-Pokalspiel auf 3. März festgesetzt

mit Informationen von Thomas Wollscheid und Daniel Dresen   12.02.2020 | 10:52 Uhr

Im Viertelfinale des DFB-Pokals spielt der 1. FC Saarbrücken am 3. März gegen Fortuna Düsseldorf. Das gab am Dienstag der Deutsche Fußballbund (DFB) bekannt. Austragungsort bleibt wie in den Runden zuvor das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen.

Anpfiff des Viertelfinalspiels des 1. FC Saarbrücken gegen Fortuna Düsseldorf ist am 3. März um 18.30 Uhr. Der FCS hat inzwischen von Polizei und Deutschem Fußballbund grünes Licht für den Wunschspielort Völklingen bekommen. 6800 Fans werden voraussichtlich im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion Platz finden.

Vorverkauf startet am 18. Februar

Die erste Vorverkaufsphase für das DFB-Pokal-Spiel in Völklingen soll nach Vereinsangaben am 18. Februar, ab 12.00 Uhr, für Mitglieder und Dauerkarteninhaber beginnen. Hierbei sollen alle Mitglieder und Dauerkarteninhaber berücksichtigt werden, die bis zum 1. Januar 2020 vom FCS registriert wurden. Der Verkauf finde ausschließlich über den Fanshop in der Saarbrücker Katholisch-Kirch-Straße 15 statt.

Jeder Dauerkarteninhaber habe das Anrecht auf seine Steh- beziehungsweise Sitzplatzdauerkarte. Jedes Mitglied des FCS habe wiederum die Chance auf eine Stehplatzkarte zu zugreifen. Die erste Verkaufsphase endet am 25. Februar. Dass anschließend Resttickets im freien Verkauf angeboten werden, hält der Club aufgrund des geringen Kartenkontingents für "unwahrscheinlich".

Bisher kein Glück gegen Fortuna

Die letzte Partie im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf fand am 24. September 1989 statt. In der zweiten Runde unterlagen die Blau-Schwarzen in Düsseldorf mit 0:4. In der Saison 1961/62 musste im Viertelfinale nach einem 2:2 in der Verlängerung gegen den späteren Pokalfinalisten Düsseldorf sogar ein Entscheidungsspiel her. Dieses entschied die Fortuna nach 90 Minuten mit 2:1 für sich. Im Finale verloren die Rheinländer wiederum gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:2 nach Verlängerung.

In der Bundesliga, 2. Liga und Regionalliga trafen die Saarbrücker weitere 14-mal auf die Fortuna. Dabei gelang dem FCS kein einziger Sieg. Die Bilanz lautet: sechs Niederlagen und acht Unentschieden.

Am 3. März trifft außerdem der FC Schalke 04 auf Bayern München (Anstoß 20.45 Uhr, live in der ARD). Am 4. März finden die Begegnungen Bayer Leverkusen gegen Union Berlin (Anstoß 18.30 Uhr) sowie Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen (Anstoß 20.45 Uhr, live in der ARD) statt.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 11.02.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja