Finale des Europapokals im Tischtennis in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle (Foto: Caroline Himbert/SR)

FCS Tischtennis verliert im Europapokal-Finale

  11.05.2019 | 22:11 Uhr

Trotz eines 3:1-Erfolges im Final-Rückspiel in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle hat der 1. FC Saarbrücken Tischtennis den Sieg im Europapokal verpasst. Schuld daran ist das schlechtere Satzverhältnis. Im Hinspiel waren die Saarbrücker mit 7:11 Sätzen unterlegen und kamen im Rückspiel nur auf 9:8 Sätze. Sieger ist der G.V. Hennebont T.T.

Darko Jorgic verlor seine Einzelpartie gegen Fan Shengpeng mit 0:3 Sätzen. Das vierte Einzel, dass er gegen Liam Pitchford bestritt, ging mit 3:2 Sätzen an den FCS-Spieler. Der angeschlagene Patrick Franziska konnte sich ebenfalls mit 3:2 gegen Pitchford durchsetzen. Thomas Polansky gewann gegen Cedric Nuytinck mit 3:1.

sportarena: FCS TT verpasst Europapokalsieg (12.05.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 12.05.2019, Länge: 04:04 Min.]
sportarena: FCS TT verpasst Europapokalsieg (12.05.2019)

Patrick Franziska zeigte sich nach der Partie enttäuscht. "Aber wir waren auch realistisch genug, dass es heute sehr schwer wird", sagte er der sportarena. Jetzt wolle er sich auf den Deutschen Meistertitel konzentrieren.

sportarena: Franziska zum verpassten Pokaltitel und seinen weiteren Plänen (12.05.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 12.05.2019, Länge: 04:06 Min.]
sportarena: Franziska zum verpassten Pokaltitel und seinen weiteren Plänen (12.05.2019)

Über dieses Thema wurde auch in der sportarena im SR Fernsehen vom 12.05.2019 berichtet.