Darko Jorgic vom 1. FC Saarbrücken Tischtennis spielt den Ball (Foto: IMAGO / Horstmüller)

1. FCS Tischtennis erreicht Final Four

  01.11.2021 | 18:23 Uhr

Der 1. FCS Tischtennis steht nach einem Sieg über Werder Bremen im Final Four um den Deutschen Tischtennis-Pokal.

Mit 3:1 hat der 1. FC Saarbrücken Tischtennis am Montag gegen Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen im Viertelfinale gewonnen.

Darko Jorgic holte den ersten Punkt für die Gastgeber. Er setzte sich mit 3:1 (5:11, 11:4, 11:7, 11:8) gegen Mattias Falck durch.

Video [aktueller bericht an Allerheiligen, 01.11.2021, Länge 4:12 Min.]
1. FC Saarbrücken Tischtennis qualifiziert sich für Final Four

Patrick Franziska schlug Kirill Gerassimenko mit 3:1. Er gewann mit 11:9, 7:11, 1:9 und 11:7.

Tomas Polansky unterlag Hunor Szöcs mit 2:3 (11:7, 9:11, 1:5, 8:11, 9:11).

Jorgic schlug dann Gerassimenko mit 3:2 (6:11, 11:8, 9:11, 11:7, 11:5).

Damit hat der 1. FCS TT die Final Four des Deutschen Tischtennis-Pokals erreicht, das im Januar ausgetragen wird.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 01.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja