Patrick Franziska im Trikot des 1. FC Saarbrücken (Foto: picture alliance/dpa | Marius Becker)

1. FCS-Tischtennis steht im Pokal-Viertelfinale

  23.09.2022 | 21:37 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat am Freitagabend souverän das Ticket für Viertelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals gelöst. Das Team um Kapitän Patrick Franziska setzte sich mit 3:0 gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt durch.

Knapp zwei Stunden benötigte der 1. FC Saarbrücken Tischtennis am Freitagabend in der Joachim-Deckarm-Halle - dann war der Einzug ins Pokal-Viertelfinale perfekt. Jeweils glatt in drei Sätzen setzten sich Darko Jorgic, Patrick Franziska und Cedrik Nuytinck gegen ihre Gegner durch.

Neben dem FCS stehen auch Rekordsieger Düsseldorf, Mühlhausen, Neu-Ulm, Grenzau, Ochsenhausen und Fulda-Maberzell im Finale. Um das letzte Ticket kämpfen am Samstag Grünwettersbach und Mainz.

Anfang des Jahres hatte der 1. FC Saarbrücken zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Pokal gewonnen.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 23.09.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja