Patrick Franziska vom FCS TT beim Europapokal (Foto: SR)

Nächste Chance auf die Meisterschaft

mit Informationen von Stefan Hauch   14.06.2020 | 08:45 Uhr

In einer Neuauflage des letztjährigen Finales spielt der 1. FC Saarbrücken heute gegen TTF Ochsenhausen um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Tischtennis. Aufschlag ist um 14.00 Uhr in Frankfurt am Main.

Nächste Chance auf die Meisterschaft
Audio [SR 3, Stefan Hauch, 13.06.2020, Länge: 00:53 Min.]
Nächste Chance auf die Meisterschaft

Der 1. FCS hat souverän mit 3:0 das erste Halbfinale gegen Werder Bremen am vergangenen Mittwoch gewonnen. Einen Tag später zog Titelverteidiger Ochsenhausen mit einem hart umkämpften 3:2-Sieg gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf nach.

Das Finale wird eine Wiederauflage des Endspiels im vergangenen Jahr. Und der 1. FCS wird alles dafür tun, nicht wie 2019 deutlich mit 0:3 zu verlieren. Das Team mit Kapitän Patrick Franziska, Shang Kun und Darco Jorgic ist fit und bereit. Aber ganz realistisch ist der Gegner Ochsenhausen mit den Weltklassespielern Hugo Calderano und Simon Gauzy in der Favoritenrolle.

Video [aktueller bericht, 10.06.2020, Länge: 2:38 Min.]
FCS TT erreicht Finale um die Deutsche Meisterschaft

Keine Seitenwechsel erlaubt

Während der Corona-Pandemie gelten auch für die Playoff-Spiele der Tischtennis-Bundesliga besondere Hygiene- und Abstandsregeln. Zuschauer sind bei den Partien nicht zugelassen, Seitenwechsel zwischen den Spielern gibt es auch nicht. Der Tisch und die Bälle werden regelmäßig desinfiziert.

Das SR Fernsehen sendet in der sportarena am Sonntag um 18.45 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja