Bruno Soares (Foto: IMAGO / Domenic Aquilina)

FCS verstärkt sich mit Verteidiger Bruno Soares

  07.07.2021 | 16:24 Uhr

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat den Innenverteidiger Bruno Soares unter Vertrag genommen. Der Brasilianer mit der Erfahrung von mehr als 100 Zweitligaspielen erhält beim FCS einen Einjahresvertrag.

Bruno Soares spielte zuletzt beim österreichischen Bundesligisten WSG Tirol. Davor machte der heute 32-Jährige Station in Malaysia, Israel, Norwegen und Kasachstan. Zwischen 2009 und 2015 bestritt der Brasilianer für den MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf insgesamt 111 Zweitligapartien.

Erfahrung und Größe

"Mit Bruno erhalten wir einen erfahrenen Innenverteidiger, der jedoch noch voll im Saft steht und total ehrgeizig ist. Er besticht durch seine Größe mit einem sehr guten Kopfballspiel sowie einen sehr guten Zweikampfverhalten", sagt FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger über den 1,92 Meter großen Neuzugang.

Mit seinem Engagement beim FCS erfüllt sich Bruno Soares nach eigenen Angaben einen Wunsch: die Rückkehr zu seiner in Deutschland lebenden Familie. "In mir ist die feste Überzeugung, dass wir hier etwas richtig Tolles erreichen können und dabei möchte ich mithelfen", so der Brasilianer nach der Vertragsunterschrift beim Drittligisten. Bruno Soares hatte bereits in der vergangenen Woche beim FCS als Testspieler mittrainiert und war im Vorbereitungsspiel gegen den belgischen Club KAS Eupen im Einsatz (1:1).

FCS muss Abgänge kompensieren

Der FCS musste nach Ende der Drittligasaison 13 Abgänge kompensieren, darunter Leistungsträger wie Nicklas Shipnoski (Fortuna Düsseldorf), Marin Sverko (FC Groningen) und Anthony Barylla (Erzgebirge Aue).

In den vergangenen Wochen hatte der FCS bereits die Offensivspieler Robin Scheu (SV Sandhausen) und Tim Korzuschek (FC Gießen), Mittelfeldmann Alexander Groiß (Karlsruher SC), Rechtsverteidiger Dominik Ernst (1. FC Magdeburg) und die beiden Ersatzkeeper Jonas Hupe (Bonner SC) und Marcel Johnen (U19 von Bayer Leverkusen) verpflichtet.

Schon länger stehen die Wechsel von Stürmer Adriano Grimaldi, Mittelfeldakteur Dave Gnaase (beide KFC Uerdingen), Sturmtalent Justin Steinkötter (Borussia Mönchengladbach II) und Außenverteidiger Nick Galle (Alemannia Aachen) nach Saarbrücken fest.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 07.07.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja