Fußballnachwuchs auf dem Rasen (Foto: Imago/Review)

Nachwuchsleistungszentrum für FCS?

Frank Grundhever   06.08.2018 | 12:01 Uhr

Der Jugendbereich des Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken soll in den kommenden Monaten als Nachwuchsleistungszentrum anerkannt werden. Nach Angaben des Club-Vorstandes stehen die Verhandlungen mit dem Deutschen Fußball-Bund vor dem Abschluss. Der DFB wolle die Arbeit des Vereins aber noch einige Wochen kontrollieren.

1. FCS soll Nachwuchsleistungszentrum bekommen
Audio [SR 3, Frank Grundhever, 06.08.2018, Länge: 03:04 Min.]
1. FCS soll Nachwuchsleistungszentrum bekommen

Die Verantwortlichen des Clubs hoffen auf eine Zertifizierung zum 1. Januar 2019. Laut Jugendleiter Nico Weißmann arbeitet man jetzt schon wie ein Nachwuchsleistungszentrum. Drei hauptamtliche Mitarbeiter seien eingestellt, angeboten wird Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung, Physiotherapie, Athletiktraining und die Zusammenarbeit mit einem Sportpsychologen, dazu eine überarbeitete Infrastruktur.

Bezuschussung durch DFB

Dem DFB wurde das Konzept in einer ausgedehnten Präsentation vorgestellt, das Feedback sei positiv gewesen. Der 1. FC Saarbrücken hofft auf die Anerkennung. Dann kann auch eine jährliche Bezuschussung durch den DFB in Höhe von 50.000 Euro eingeplant werden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 06.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen