Logos der Vereine 1. FC Saarbrücken und TSG 1899 Hoffenheim (Foto: Vereine/SR)

FCS spielt im Nachholspiel nur unentschieden

  17.09.2019 | 19:37 Uhr

Mit einem torlosen Remis hat der 1. FC Saarbrücken sein Nachholspiel gegen die TSG Hoffenheim II beendet. Vor anderthalb Wochen musste das Heimspiel des FCS beim Stand von 1:0 nach einem Gewitter abgebrochen werden.

Die Saarbrücker drängten die Hoffenheimer früh in deren Hälfte und erarbeiteten sich einige gute Chancen. Etwas Zählbares sprang dabei allerdings nicht heraus. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde Hoffenheim stärker. Bei einer Großchance der Kraichgauer in der 41. Minute mussten die Saarbrücker auf der Linie retten.

Video [aktueller bericht, 17.09.2019, Länge: 3:09 Min.]
Nachholspiel des FCS ohne Tore

Auch nach der Halbzeitpause kam der FCS druckvoll aus der Kabine. Jurcher und Co. scheiterten aber immer wieder an Hoffenheims Schlussmann Philipp Pentke.

Nach der Niederlage am Wochenende gegen Aufsteiger Bayern Alzenau ist der FCS durch das Remis wieder an die Tabellenspitze der Regionalliga Südwest zurückgekehrt. Die Saarländer sind punktgleich mit dem TSV Steinbach.

Nach Gewitter und Dauerregen
Heimspiel des FCS wetterbedingt abgebrochen

Über dieses Thema wurde auch im "aktuellen bericht" im SR Fernsehen vom 17.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja