Große Regenpfützen am Spielfeldrand im Völklinger Stadion (Foto: SR)

Heimspiel des FCS wetterbedingt abgebrochen

  07.09.2019 | 15:50 Uhr

Das Heimspiel des 1. FC Saarbrücken gegen die TSG Hoffenheim II ist am Samstag beim Spielstand von 1:0 abgebrochen worden. Der Platz war nach einem Gewitter und Dauerregen unbespielbar geworden.

Der FCS hatte in der 28. Minute durch Markus Mendler den 1:0-Führungstreffer erzielt. Anschließend drängte Hoffenheim auf den Ausgleich, das gelang jedoch nicht, so dass die Teams mit einem Pausenstand von 1:0 in die Kabine gingen.

Die zweite Halbzeit war erst wenige Minuten alt, da wurde sie durch den Unparteiischen bereits wegen eines Gewitters unterbrochen. Aus der Unterbrechung wurde dann ein kompletter Abbruch: Der Platz in Völklingen war durch den Dauerregen unbespielbar geworden.

Spielabbruch bei Saarbrücken gegen Hoffenheim (07.09.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 07.09.2019, Länge: 06:16 Min.]
Spielabbruch bei Saarbrücken gegen Hoffenheim (07.09.2019)

Artikel mit anderen teilen