Torschütze des 0:2 Nicklas Shipnoski (FCS) (Foto: Imago/Beautivul Sports/Goldberg)

FCS gewinnt gegen Bayern München II

  26.04.2021 | 20:53 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sein Auswärtsspiel am Montagabend bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München gewonnen. Die Blau-Schwarzen siegten gegen die abstiegsbedrohten Bayern mit 4:0.

Der FCS erwischte einen guten Start ins Spiel. Minos Gouras traf nach einem Bilderbuchpass von Timm Golley zur 1:0 Führung in der 10. Minute.

Video [aktueller bericht, 27.04.2021, Länge: 4:42 Min.]
FCS siegt gegen Bayern München II

Genau zehn Minuten später legte der FCS nochmal nach. Golley spielte in der eigenen Hälfte Nicklas Shipnoski an, der Topscorer startete durch und schoss im Sechzehner kaltschnäuzig am Bayern Keeper vorbei ins Tor der Hausherren.

3:0 statt Anschlusstreffer

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zeigten sich die Bayern dann etwas forscher und drückten auf den Anschluss. Doch statt eines Anschlusstreffers gab es ein weiteres Tor für den FCS: In der 69. Minute war es erneut Shipnoski, der auf 3:0 erhöhte. Kurz vor Schluss setzte Sebastian Jacob dann noch einen drauf und erzielte nach einem Steilpass von Maurice Deville das 4:0.

Der FCS festigt damit seinen fünften Platz in der Tabelle. Für die Bayern hingegen ist es im Abstiegskampf ein herber Rückschlag.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 26.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja