Logos der Vereine 1. FC Saarbrücken und Viktoria Köln (Foto: SR/Vereine)

FCS verliert Heimspiel gegen Viktoria Köln

  19.03.2021 | 20:57 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sein Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln am Freitagabend mit 2:3 verloren. In der hart umkämpften Partie agierten beide Teams über weite Strecken auf Augenhöhe.

Der FC Saarbrücken konnte schon früh in Führung gehen. In der 6. Minute traf Sebastian Jacob nach einer Freistoßflanke von Anthony Barylla per Kopfball. Den Rest der ersten Halbzeit verlief die Partie dann aber auf Augenhöhe.

1. FC Saarbrücken verliert gegen Viktoria Köln
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 20.03.2021, Länge: 07:56 Min.]
1. FC Saarbrücken verliert gegen Viktoria Köln

Turbulente zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit schaffte Lucas Cueto schließlich in der 65. Minute den Ausgleich für die Kölner Gäste, die anschließend so richtig in Fahrt kamen: Sie hatten direkt wieder zwei sehr gute Chancen, die Keeper Daniel Batz gerade noch abwehren konnte. Aber in der 70. Minute war es dann soweit: Mike Wunderlich schoss die Kölner in Führung.

Der FCS berappelte sich nach dem Doppelschock aber nochmal und schaffte schließlich in der 82. Minute durch José Pierre Vunguidica nochmal den Ausgleich. Doch die Viktoria gab noch nicht auf und wurde schließlich in der 90. Minute belohnt: Timmy Thiele machte den Sieg der Kölner Gäste perfekt.

Anschluss an Tabellenspitze verloren

Der FCS hat sich mit der Niederlage wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Mit 45 Punkten ist der Abstand der Blau-Schwarzen zum drittplatzierten FC Ingolstadt (54) beträchtlich.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 19.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja