Vereinslogo FCS (Foto: SR)

Last-Minute-Niederlage für den FCS

  31.10.2020 | 15:54 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat am Samstag die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. In einer insgesamt eher ereignislosen Partie beim KFC Uerdingen fiel das einzige Tor des Tages in der 90. Minute.

Beide Teams starteten eher verhalten in die Partie. Die Offensivreihen taten sich gegen kompakt stehende Hintermannschaften sehr schwer - Torchancen waren Mangelware.

Kurz vor der Halbzeit zog Uerdingen zwar die Zügel etwas an und erspielte sich ein leichtes Übergewicht, wirklich gefährlich wurde es für FCS-Keeper Daniel Batz aber nicht.

FCS verliert in letzter Minute gegen KFC Uerdingen
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 31.10.2020, Länge: 06:48 Min.]
FCS verliert in letzter Minute gegen KFC Uerdingen

Einmal nicht aufgepasst

Auch nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Selbst die Wechsel nach etwa 60 Minuten auf beiden Seiten mit deutlich offensiver ausgerichteten Spielern konnten die Partie nicht beleben.

Der Siegtreffer für die Uerdinger fiel kurz vor dem Schlusspfiff in der 90. Minute. Die Saarbrücker ließen Kinsombi kurz aus den Augen, der freistehend vor Torhüter Batz an den Ball kam und eiskalt verwandelte.

Nachholspiel gegen Duisburg am Mittwoch

Für den FCS geht es am Mittwoch weiter, dann wird die Partie gegen den MSV Duisburg nachgeholt. Das Spiel war Anfang Oktober wegen mehrerer Coronafälle in den Duisburger Reihen abgesagt worden. Am Samstag kommt dann Dynamo Dresden in den Ludwigspark.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 31.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja