ianz Froese (1.FC Saarbrücken) bejubelt den Treffer zum 2:1 mit Minos Gouras (1.FC Saarbrücken), Jayson Breitenbach (1.FC Saarbrücken) (Foto: imago/ Eibner)

FCS holt drei Punkte gegen MSV Duisburg

  03.03.2021 | 18:50 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat sein Heimspiel am Mittwoch gegen den MSV Duisburg mit 4:1 gewonnen. Nach einer zähen ersten Halbzeit konnte der FCS die zweite Halbzeit dann klar dominieren.

In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Teams ziemlich auf Augenhöhe. Erst kurz vor der Pause nutzte Julian Günther-Schmidt die bislang beste Chance der Partie zum 1:0-Führungstreffer (45. Minute).

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang dem MSV Duisburg der Ausgleich. Moritz Stoppelkamp erwischt eine gute Flanke und trifft zum 1:1 (52. Minute).

Torereigen in der zweiten Halbzeit

In der 60. Minute konnte der gerade eingewechselte Kianz Froese aber dem FCS die Führung zurückbringen. Die nächsten Treffer für den FCS ließen dann auch nicht lange auf sich warten: Sieben Minuten später konnte Minos Gouras nach einem Pass von Julian Günther-Schmidt auf 3:1 erhöhen. In der 71. Minute erhöhte er dann noch auf 4:1.

Video [aktueller bericht, 03.03.2021, Länge: 4:23 Min.]
FCS schlägt MSV Duisburg

Für Saarbrücken ist es der vierte Sieg in Folge. Die Blau-Schwarzen schoben sich in der Tabelle mit 43 Punkten auf Rang fünf vor. Der Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz beträgt nur noch zwei Zähler, zum ersten direkten Aufstiegsplatz sind es lediglich vier Punkte.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja