Logo FC Saarbrücken (Foto: Verein/SR)

Aufsichtsratsmitglieder im Amt bestätigt

  08.01.2020 | 16:43 Uhr

Anders als auf dem Trainerposten setzt der 1. FC Saarbrücken an der Vereinsspitze auf Kontinuität. Aufsichtsrat und Präsidium des Regionalligisten führen ihre Arbeit fort. Das wurde auf der Aufsichtsratssitzung am Dienstag mitgeteilt.

Neuer Trainer, neues Jahr, alte Vereinsspitze - alle sieben Aufsichtsratsmitglieder des 1. FC Saarbrücken sind am Dienstag in ihrer Funktion bestätigt worden. Aufsichtsratvorsitzender bleibt Frank Hälsig. Außerdem wählte das Aufsichtsgremium Meiko Palm zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden.

Wahl fand im Dezember statt

Anschließend wurde das bisherige Präsidium für die nächsten drei Jahre wieder bestellt. Präsident bleibt damit Hartmut Ostermann, Vize-Präsident Dieter Ferner und Schatzmeister Dieter Weller. Der Aufsichtsrat war Anfang Dezember von den Vereinsmitgliedern gewählt worden.

"Gemeinsam mit meinen Aufsichtsratskollegen freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Präsidium. Ich bin überzeugt, dass dies weiterhin so vertrauensvoll, konstruktiv, zielgerichtet und im Sinne des Vereins abläuft, wie das bereits in den vergangenen drei Jahren stattgefunden hat", sagte Hälsig.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja