Logo des FC Kaiserslautern (Foto: Verein/SR)

Kaiserslautern siegt gegen Nürnberg

  30.10.2019 | 21:26 Uhr

Der Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat am Mittwoch im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg knapp gewonnen. Damit steht der FCK im Achtelfinale. Erst das Elfmeterschießen entschied die Partie.

Bereits früh war der FCK durch ein Tor von Timmy Thiele in Führung gegangen (8. Minute). In der 15. Minute glichen die Nürnberger nach einem Tor von Jäger zum 1:1 aus. Mit diesem Stand ging es in die Kabine.

Nach der Pause traf Thiele erneut zum 2:1 für den FCK (74. Minute). Ein Tor des Nürnbergers Michael Frey in der 90. Minute brachte das 2:2 und die Verlängerung der Partie. Schließlich ging es ins Elfmeterschießen. Hier konnte der FCK die Partie mit 6:5 für sich entscheiden.

Damit hat Kaiserslautern das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 30.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja