Zweikampfszene beim Spiel zwischen FCS und  SV Wehen (Foto: imago images / Eibner)

FCS und Wiesbaden trennen sich unentschieden

  21.11.2020 | 15:52 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken ist in seinem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. 3:3 trennten sich beide Mannschaften. Vor allem die erste Halbzeit gestaltete sich turbulent.

Der Torreigen begann schon in der 13. Minute, als der Wiesbadener Innenverteidiger Jakov Medic ausrutschte und der Ball unverhofft bei Sebastian Jacob landete. Der Goalgetter behielt die Nerven und platzierte das Leder aus knapp 16 Metern über den Wiesbadener Keeper hinweg ins Tor.

Doch nur drei Minuten später folgt schon der Ausgleich: Maurice Malone traf aus etwas spitzem Winkel ins Saarbrücker Tor.

Video [aktueller bericht am Samstag, 21.11.2020, Länge: 2:56 Min.]
Unentschieden für den 1. FC Saarbrücken und die SV Wehen Wiesbaden

Tor und Gegentor innerhalb weniger Minuten

Doch der FCS blieb zunächst unbeeindruckt. In der 24. Minute fand eine Flanke von Timm Golley Nicklas Shipnoski, der per Kopf die 2:1-Führung besorgte. Allerdings hatte auch diese Führung nicht lange Bestand. Nur zwei Minuten später war es erneut Maurice Malone, der die Wiesbadener wieder auf Kurs brachte. 2:2 hieß es nach nur 26 Spielminuten.

Zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit schockten die Gäste die Hausherren dann schon nach wenigen Minuten. In der 54. Minute war es Maurice Malone, der im Strafraum die richtige Gelegenheit abpasst und den Dreierpack für sich perfekt macht.

Doch der FCS bewies wie schon einige Male in dieser Saison Comeback-Qualitäten. In der 73. Minute zeigte Sebastian Jacob erneut seine Klasse und sorgte mit einem sehenswerten Kopfballtreffer für den 3:3-Endstand. Es war bereits der sechste Saisontreffer des Stürmers.

FCS weiter Tabellenführer

Zwar konnte der FCS seine Tabellenführung durch das Remis nicht weiter ausbauen. Doch da der direkte Verfolger 1860 München auch nicht über ein Unentschieden gegen Uerdingen hinauskam und der FC Ingolstadt erst am Sonntag spielt, bleibt der Vorsprung mit vier Punkten zunächst noch komfortabel. Bei einem Sieg gegen Magdeburg kann Ingolstadt bis auf drei Punkte an den FCS heranrücken. Tabellenzweiter ist aktuell Dynamo Dresden mit 19 Zählern.

Für den FCS geht es bereits am Dienstag weiter. Dann müssen die Saarländer nach Bayern zum Aufsteiger Türkgücü München reisen. Anstoß ist um 19.00 Uhr.


Testet Euer Wissen!

Der Aufsteiger Saarbrücken liegt nach elf Spielen weiter an der Tabellenspitze der 3. Liga. Da lohnt sich doch ein Blick zurück auf die ersten zehn Spieltage. Wir wollen wissen: Wer erinnert sich noch an alle Ergebnisse des FCS in dieser Saison?

Das Spieltage-Quiz zum FCS

Frage 1 von 10

Am 1. Spieltag der Saison mussten die Blau-Schwarzen beim VfB Lübeck antreten. Wie endete die Partie?
1. Spieltag gegen Lübeck (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja