Das 1:0 im Saarderby vom 10.11.2019 (Foto: imago images / Jan Huebner)

Saarbrücken siegt im Saar-Derby

  10.11.2019 | 16:09 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat das Saarderby gegen den FC Homburg mit 2:1 gewonnen. Die Entscheidung fiel in letzter Minute.

Die 4300 Zuschauer im Völklinger Herrmann-Neuberger-Stadion sahen von Anfang an eine intensiv geführte Partie. Neben kleineren Chancen prägten allerdings vor allem Fouls die erste Viertelstunde. Saarbrücken erspielte sich danach ein leichtes Übergewicht, doch der FCH stand gut.

Beide Mannschaften profitieren von Fehlern des Gegners

Die Führung für den FCS erfolgte dann mit kräftiger Unterstützung der Homburger. Ein verunglückter Klärungsversuch von Christopher Theisen entwickelte sich in der 23. Spielminute zur Flanke, die Fanol Perdedaj per Kopf im Tor versenkte. In der Folge gewann der FCS die Kontrolle über das Spiel, kam immer wieder gefährlich vors Tor der Grün-Weißen. Die konnten sich bei ihrem bestens aufgelegten Keeper David Salfeld bedanken, dass es nur mit 1:0 in die Pause ging.

Doch kurz nach dem Seitenwechsel waren es die Homburger, die von einem Fehler des Gegners profitierten. Bei einer Flanke von der linken Homburger Angriffsseite kam FCS-Schlussmann Daniel Batz aus seinem Tor, flog jedoch unterm Ball hindurch. Der landete vor den Füßen von Stefano Maier, der ins leere Tor schoss.

sportarena extra: FCS gegen FCH - das komplette Spiel
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 10.11.2019, Länge: 132 Min.]
sportarena extra: FCS gegen FCH - das komplette Spiel

Elfmeter in der 90. Minute

Das gab dem Team von Jürgen Luginger Auftrieb. In der Folge entwickelte sich eine offene Partie, lange Zeit allerdings ohne zwingende Chancen. Erst in der 87. Minute setzte sich Saarbrückens Perdedaj auf der rechten Seite technisch gekonnt durch und servierte den Ball mustergültig auf den Kopf von Sebastian Jacob. Doch Homburgs Torhüter Salfeld konnte dieser nicht überwinden.

Dazu brauchte es einen Elfmeter. Den gab es in der 90. Minute, nach einem Foul von Homburgs Torschützen Maier. Jacob verwandelte sicher vom Punkt und bescherte dem FCS zum Abschluss der Hinrunde drei Punkte.

Durch den Sieg beendet Saarbrücken die Hinrunde als Tabellenführer mit fünf Punkten Vorsprung vor Elversberg. Homburg liegt mit zehn Zählern Rückstand auf Rang vier.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja