Logo des FC Homburg vor Fußballrasen (Foto: SR)

FC Homburg gewinnt in Offenbach

  17.09.2022 | 16:04 Uhr

Der FC Homburg hat seine Auswärtspartie bei den Kickers Offenbach gewonnen. Die Grün-Weißen siegten am Samstag mit 2:1.

Zum Abschluss der englischen Woche stand am Samstag für den FC Homburg ein Auswärtsspiel in Offenbach auf dem Programm. Nach der 1:3-Niederlage gegen den Aufsteiger SG Barockstadt Fulda-Lehnerz und dem 3:2-Sieg in Kassel war das Ziel klar gesteckt: Die Homburger wollten mit drei Punkten im Gepäck ins Saarland zurückkommen.

FC Homburg bei den Offenbacher Kickers
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 17.09.2022, Länge: 07:52 Min.]
FC Homburg bei den Offenbacher Kickers

Torlose erste Halbzeit

Der FC Homburg erwischte einen guten Start in die Partie: In der ersten Viertelstunde erarbeiteten sich die Grün-Weißen einige Torchancen, scheiterten aber mehrmals an dem Offenbacher Keeper.

Die Hausherren blieben allerdings dran und versuchten, dagegen zu halten. Bis zum Halbzeitpfiff blieb es eine offene und ausgeglichene Partie. Mit einem Spielstand von 0:0 ging es für die Mannschaften in die Kabinen.

Zwei Chancen in drei Minuten

Nach dem Seitenwechsel fanden die Kickers Offenbach zunächst besser ins Spiel. In der 73. Spielminute war es dann Jayson Breitenbach, der die Hausherren in Front brachte.

Doch die Grün-Weißen gaben nicht auf und wurden belohnt: In der 83. Spielminute sorgte José Matuwila für den Ausgleich. Nur drei Minuten später traf Thomas Gösweiner zum 2:1 für den FC Homburg und sorgte gleichzeitig für den Endstand.

FCH empfängt Astoria Walldorf

Die nächste Chance zu punkten, bekommt der FC Homburg am kommenden Freitag. Dann empfangen die Grün-Weißen den FC-Astoria Walldorf. Die Partie im Homburger Waldstadion beginnt um 19.00 Uhr.

Über dieses Thema berichtete auch die SR-Sendung "sportarena" am 17.09.2022.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja