Patrick Dulleck vom FCH trifft gegen Marco Aulbach vom FSV (Foto: imago/Jan Huebner)

FC Homburg setzt Siegesserie fort

  24.03.2019 | 14:50 Uhr

Der FC Homburg hat sein Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt gewonnen. Die Grün-Weißen siegten mit 2:0 und setzten damit ihre Siegesserie fort. In der Tabelle klettert das Team von Jürgen Luginger vorerst auf Rang zwei.

Fünf Siege in Folge, 50 Punkte auf dem Konto und Tabellenplatz drei: Das war die Ausgangslage für den FC Homburg vor der Partie in Frankfurt. Entsprechend selbstbewusst ging das Team von Jürgen Luginger in die Partie und erwischte gleich einen guten Start.

Bereits in der 7. Spielminute gingen die Grün-Weißen durch ein Eigentor des Frankfurters Dominik Nothnagel in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Patrick Dulleck auf 2:0 für Homburg. Mit diesem Spielstand ging es für die Mannschaften in die Kabinen.

sportarena: FC Homburg gewinnt gegen Frankfurt
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 24.03.2019, Länge: 04:06 Min.]
sportarena: FC Homburg gewinnt gegen Frankfurt

Homburg verteidigte die Führung

Nach dem Seitenwechsel gewann die Partie an Fahrt. Die Hessen traten aggressiver auf, kämpften um den Anschluss, wurden aber nicht belohnt. Die Homburger konnten ihre Führung verteidigen und machten den Sieg perfekt. Die Partie im Frankfurter Stadion endete mit 2:0 für den FC Homburg.

Nach 26 Spieltagen in der Regionalliga Südwest rangiert der FC Homburg mit 53 Punkten vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz. Die nächste Chance zu punkten, bekommen die Grün-Weißen am kommenden Samstag. Dann empfangen sie den SC Freiburg II. Die Partie wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 24.03.2019 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja