Logo des FC Homburg vor Fußballrasen (Foto: SR)

FC Homburg unterliegt Frankfurt

  14.09.2018 | 20:55 Uhr

Der 1. FC Homburg hat seine Partie gegen den FSV Frankfurt am Freitag verloren. Die Grün-Weißen unterlagen vor heimischer Kulisse mit 1:2. In der Tabelle bleibt der FCH damit auf Rang drei.

Video [sportarena am Samstag, 15.09.2018, Länge: 4:19 Min.]
Dritte Pleite in Folge für Homburg

Der FC Homburg startete im heimischen Waldstadion zwar gut in die Partie, der erhoffte Führungstreffer blieb jedoch aus. Stattdessen brachte Marco Koch die Gäste in der 23. Spielminute in Front. Nur 16 Minuten später war es wieder Koch, der einnetzte und damit die Frankfurter Führung ausbaute. Mit einem Spielstand von 0:2 ging es für die Mannschaften in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel dann der erhoffte Anschlusstreffer für den FC Homburg: Patrick Dulleck war es, der in 49. Spielminute für den Spielstand von 1:2 sorgte. In der Folge drängten die Homburger auf den Ausgleich, schafften es aber nicht, den Gästen gefährlich zu werden. Das Spiel endete mit 1:2.

In der Tabelle steht der FCH nach neun Spieltagen mit 15 Punkten auf Rang drei. Die nächste Chance zu punkten, bekommen die Grün-Weißen am 22. September. Dann reist die Luginger-Elf zum SC Freiburg II. Anpfiff der Partie ist um 14.00 Uhr.

Artikel mit anderen teilen