Logo der Vereine FC Homburg und FC Gießen (Foto: Vereine/SR)

Homburg und Gießen trennen sich torlos

  05.04.2022 | 21:01 Uhr

Der FC Homburg ist am Dienstagabend zuhause gegen den abstiegsgefährdeten FC Gießen nicht über ein 0:0-Unentschieden hinausgekommen. Die letzten 20 Minuten standen die Gastgeber dabei nur noch mit zehn Mann auf dem Platz.

Der FC Homburg hat seine Serie gegen den FC Gießen fortgesetzt: Zwar haben die Saarländer noch kein Spiel gegen Gießen verloren, Siege feierte Homburg allerdings immer nur auswärts. Zuhause blieb es stets beim Unentschieden - so auch am Dienstagabend. Das Spiel endete torlos 0:0.

Video [aktueller bericht, 06.04.2022, Länge: 3:49 Min.]
FCH und Gießen trennen sich mit 0:0

Gelb-Rot für Maier in der 70. Minute

Zwar hatten beide Seiten durchaus ihre Chancen, am Ende sprang aber nichts zählbares heraus. Die letzten 20 Minuten standen die Hausherren zudem nur noch mit zehn Mann auf dem Platz, nachdem Stefano Maier in der 70. Minute die gelb-rote Karte wegen Meckerns gesehen hatte.

Homburg bleibt mit dem Remis zwar auf dem 6. Tabellenplatz - der Rückstand zur Spitze wächst aber. Auf den aktuellen Spitzenreiter Ulm sind es jetzt schon 16 Punkte, Ulm hat zudem ein Spiel weniger.

Nächstes Spiel gegen Steinbach

Weiter geht es für den FC Homburg bereits am kommenden Samstag. Dann müssen die Saarländer auswärts beim Aufstiegsaspiranten TSV Steinbach Haiger antreten. Der hat sich am Dienstag mit einem 4:0-Sieg gegen Frankfurt zwischenzeitlich auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben - könnte dort aber schon am Mittwoch wieder von der SV Elversberg verdrängt werden, die zuhause den VfR Aalen empfängt.

Über dieses Thema berichtete der aktuelle bericht im SR Fernsehen am 05.04.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja