FC Homburg geht gegen Alzenau leer aus (Foto: imago images / Jan Huebner)

FCH geht gegen Alzenau leer aus

  27.07.2019 | 16:11 Uhr

Der FC Homburg hat am Samstag einen Fehlstart in die neue Saison hingelegt. Die Saarländer unterlagen zuhause Liganeuling Alzenau mit 1:2. Die Gäste zeigten sich von Anfang gefährlich im Angriff.

Der FC Homburg tat sich im Spiel nach vorne schwer. Das 1:0 für den FCH fiel nach einem Konter in der 45. Spielminute. Nach einer Parade von Salfeld lief Steinherr der Abwehr davon und überwand Keeper Endres.   

sportarena: FCH geht gegen Alzenau leer aus (27.07.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 27.07.2019, Länge: 07:24 Min.]
sportarena: FCH geht gegen Alzenau leer aus (27.07.2019)

  

Auch nach der Pause blieben die Bayern gefährlich. In der 74. Minute glich Alzenau dann durch Schick aus. In Unterzahl nach einer Roten Karte für Maek kassierten die Homburger dann das zweite Tor durch Hodja. Die Partie endete für den FCH mit 1:2.

Auswärtsspiel beim FC Gießen

Die nächste Chance zu punkten, bekommen die Grün-Weißen am kommenden Samstag. Dann reisen sie zum FC Gießen. Die Partie wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 27.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen